deltaHuus - Begleitetes Wohnen

Bahnhofstrasse 12
Postfach 14
6233 Büron

Telefon: 041 922 11 33
E-mail: info@deltahuus.ch

Bürozeiten:
Mo-Fr: 08:00-12:00 / 13:30-17:00


Erfahrungsberichte

» Ich fühle mich hier im deltaHuus daheim. Wenn ich auf Hilfe angewiesen bin, weiss ich, dass ich gut unterstützt werde. Mein Herz fühlt sich frei und ich hoffe, dass ich mich hier noch weiter entwickeln werde. «

» Wenn ich damals nicht zu Euch in die Begleitung gekommen wäre, hätte ich nie gelernt wie wichtig es ist pünktlich zu sein. Ich bin sehr froh, dass ich in der Hauswirtschaft lernen und helfen durfte, denn jetzt muss ich meinen eigenen Haushalt bewältigen. Ich hätte nie gelernt, dass man verzeihen kann und dass einem trotz einiger Fehler geholfen wird.
Ich bin sehr froh, dass ich diese guten Erfahrungen machen durfte. Sie sind in meinem Leben zu einem wichtigen Bestandteil geworden. Ich danke allen die zu mir gehalten haben. Ich bin froh, dass ich bei Euch im delta und bei der Familie sein konnte. Vielen Dank für alles. «

» Ich war vor dem delta in einer psychiatrischen Institution. Im deltaHuus kann ich mich besser entfalten und habe auch meine Freiheiten. In den Tagesstrukturen lerne ich zum Beispiel Platten verlegen, wie man sauber Fenster putzt oder wie man Schränke zusammenbaut. Ich brauche aber bei den Arbeiten immer noch Hilfe.
Am Anfang hat es mir hier nicht so gefallen, aber nach einer Zeit habe ich gemerkt, dass es mir hilft, zum Beispiel dass ich eine bessere Arbeitsleistung habe als früher. Ich konnte auch meine Medikamente reduzieren und kann am Morgen besser aufstehen und ich fühle mich auch besser. Mein Ziel ist es eine Lehrstelle zu finden. «

» Als Notfall kam ich verwahrlost, obdachlos und tief verschuldet ins Delta. Damals war mir fast alles egal und ich war auch am Punkt, wo ich nicht mehr leben wollte. Eine neue Lebensqualität ist in mir entstanden und ich habe wieder Freude am Leben bekommen. «

» Die Leitung und der Vereinsvorstand sind sehr engagiert, entwicklungsbereit und in konstanter Zusammensetzung. Das Spannungsfeld zwischen "Berufung" und "Professionalisierung" wird gut bewältigt und reflektiert. «